ShoreCONNECT-Systeme für „Grüne“ Häfen

Märkte wachsen, Kreuzfahrt- und Containerschiffe werden immer größer und die Frequenz der Schiffsanläufe in den Häfen weltweit steigt stetig.

Binnen der vergangenen zehn Jahre hat sich z. B. die Zahl der Kreuzfahrt-Passagiere alleine in Deutschland verdreifacht und ein Ende dieser Entwicklung ist aktuell nicht in Sicht.

Im näheren Umkreis von großen Hafenanlagen kommt es in Teilen zu einer Schadstoffbelastung durch Stickoxide, Schwefeldioxid und Feinstaub, die zeitweise so hoch sein kann, dass eine Wohnbebauung in diesen Bereichen streng genommen nicht zulässig ist. In Zeiten von Fahrverbotszonen für PKWs in den Innenstädten, Diskussionen über „Diesel-Fahrverbote“ und „ökologischen Fußabdrücken“ für Häfen, kann man sich zusätzliche Schadstoffbelastungen nicht leisten.

Unsere ShoreCONNECT-Systeme und -komponenten zur Einspeisung von Landstrom in das Bordnetz von z. B. Kreuzfahrtschiffen und Containerschiffen tragen dazu bei, die Emissionen von Luftschadstoffen, Lärm und Kohlendioxid im Hafenbereich zu reduzieren.

Unsere Systeme lassen sich individuell den Bedingungen in allen Häfen der Welt anpassen. Machen Sie Ihren Hafen fit für die Zukunft mit unseren ShoreCONNECT-Lösungen.

Reimund Glückhardt

Ihr Ansprechpartner:

Herr Reimund Glückhardt

Telefon: +49 5923 81-211
Mail:

Kontaktformular